Über uns

Die Präventionskurse im Bommershaus werden sowohl von der Inhaberin als auch von freien Mitarbeitern durchgeführt. Manche Kurse werden außerdem von Praktikant:innen der Psychologie hospitiert und unterstützt.

Ich liebe meinen Beruf!

Seit 1996 leite ich Kurse.  Viele Fortbildungen und meine Expertise in der Gesundheitspsychologie hatten die Folge, dass ich das Glück habe im Bommershaus mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben zu können. Es ist weiterhin, jeden Tag aufs Neue, ein Vergnügen im Bommershaus arbeiten zu dürfen.

Im MBSR-MBCT- Verband werde ich als Erfahrene Lehrerin (Level 2) geführt. Damit wird regelmäßige Achtsamkeitspraxis, spezifische Aus- und Fortbildung, Unterrichtserfahrung in MBSR, MBCT und Supervision nachgewiesen.

Im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bin ich als Gesundheitspsychologin zertifiziert „Psychologische Gesundheitsförderung (BDP)

Das Bommershaus ist in Hessen und Rheinland-Pfalz als Trägerin für Bildungsurlaub anerkannt.

Meine Berufung ist psychologisches Wissen und Fertigkeiten, also Gesundheitspsychologie, jedem Menschen zugänglich zu machen.

Kursleiterin

  • MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit (8-Wochen, Kompakt, mindful@work, Onlineseminar)
  • MBCT – Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (8-Wochen)
  • MSC – Achtsames Selbstmitgefühl
  • MYmind – Achtsamkeitstraining für Kinder/Jugendliche mit ADHS/ASS und deren Eltern
  • Autogenes Training (AT)
  • Progressive Muskelentspannung (PME) / Progressive Relaxation (PR)
  • Gelassen und sicher im Stress (12-Wochen, 8-Wochen, 2-Tage, Onlineseminar)
  • Resilienz – ein Programm zum Stress- und Ressourcenmanagement (8-Wochen)
  • PENTAplus – Psychologische Prüfungsvorbereitung
  • SNAKE  8. – 9. Schulklasse (8-Wochen- oder Kompaktkurs)
  • Bleib locker 3. – 5. Schulklasse
  • Das Rauchfrei Programm (6-Wochen-Kurs, Kompaktkurs, Tageskurs, Onlineseminar)
  • Erholsamer Schlaf! (8-Wochen)
Dipl.-Psych. Kerstin Brusdeylins

Dr. Kerstin Brusdeylins

Diplom-Psychologin
Gesundheitspsychologin
MBSR-, MBCT-, MSC- & Achtsamkeitslehrerin

Kursleiterin

Meine Leidenschaft gilt der einfühlsamen Beratung von Kindern, Jugendlichen und Begleitpersonen im familiären und beruflichen Kontext, wobei der individuelle Entwicklungsweg im Fokus steht. Mit einem Abschluss in Arbeits- und Organisationspsychologie von der Universität Fribourg, Schweiz (Lizenziat, äquivalent zu einem Master of Advanced Studies) bildet mein akademischer Werdegang die Grundlage. Durch kontinuierliche Fortbildungen aktualisiere und vertiefe ich ständig mein Wissen. Als Kursleiterin biete ich neuerdings das MYmind – Achtsamkeitstraining für Kinder/Jugendliche mit ADHS/ASS und deren Eltern an. In meiner fast 15-jährigen Praxis als Schulpsychologin bringe ich reiche Erfahrung ein, mit einem besonderen Fokus auf Themen wie AD(H)S, Konzentrationsschwierigkeiten, Selbstwertstärkung und Stressbewältigungsstrategien. Durch regelmäßigen Austausch mit Pädiatern und Kinder- sowie Jugendpsychiatern verknüpfe ich psychologische Ansätze mit medizinischen Aspekten, besonders im Kontext von ADHS und Medikation. Meine Interventionen zeichnen sich durch innovative, wissenschaftsbasierte Beratungsansätze aus, darunter systemisch-lösungsorientierte Konzepte, Positive Psychologie und Elemente aus Verhaltenstherapie, Neurowissenschaften sowie Achtsamkeitsarbeit.

Nicole Iselin

Lic. phil., Psychologin FSP
MYmind-Lehrerin

Kursleiterin

Schon während meines Studiums der Biologie (Dipl.) und der Wirtschaftswissenschaften (M. Sc.) habe ich regelmäßig Yoga, Pranayama und Meditation praktiziert und mich dann 2014 entschieden, eine vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin (BDY) und anschließend zur Yin-Yogalehrerin zu absolvieren. Es macht mir große Freude, Menschen Yoga und Achtsamkeit näher zu bringen und ihre Entwicklung zu begleiten. Daneben beschäftige ich mich mit buddhistischen Themen (z.B. Tonglen) und der Gewaltfreien Kommunikation. Seit 2023 bin ich auf dem Weg, MSC Trained Teacher zu werden und mehr Selbstmitgefühl in die Welt zu bringen.

Dr. Katja Leib

Dipl.-Biologin
Wirtschaftswissenschaftlerin (M.Sc.)
Yogalehrerin

Kursleiter

Meine Leidenschaft für Achtsames Selbstmitgefühl (MSC: Mindful Self-Compassion) wurde schon während meines MSc-Studiums in Achtsamkeit in Bildung, Beratung und Gesundheitswesen an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems vor fünf Jahren geweckt. 

Als Angestellter in der Qualitätssicherung für Software in großen multinationalen Unternehmen hatte das Thema aber keinen direkten Bezug zu meinem Berufsalltag bis ich 2022 im Rahmen meiner Masterarbeit feststellte, dass Achtsames Selbstmitgefühl ein hilfreiches Tool für Mitarbeitende im Home-Office sein kann.

Erst im Rahmen meiner Masterarbeit zu „Achtsamkeit im Home-Office“ stellte sich heraus, dass Achtsamkeit zwar hilfreich ist, aber erst durch Selbstmitgefühl negative Einflussfaktoren wie Work-Life-Balance, soziale/professionelle Isolation, Präsentismus, negative Einflüsse aus Kommunikation und Konzentration und Stress bis zu Burnout präventiv verbessert werden. Nach einem MSC-Intensive in den Niederlanden mit Dr. Chris Germer und Dr. Kristin Neff im Jahr 2022 entschloss ich mich Selbstmitgefühl zu unterrichten und hoffe damit anderen helfen zu können, diese Ressource in ihren Alltag zu integrieren.

Ing. Wolfgang Walek, MSc

MSC-Lehrer

Kursleiterin

Liebe Waldbaden-Interessierte,

nach einem arbeitsreichen Tag zieht es viele Menschen zur Entspannung und Regeneration in die Natur. Dabei bietet gerade der Wald Ruhe, wohltuendes Grün und unterschiedlichste Wahrnehmungen für unsere Sinne.

Als Trainerin für Waldbaden, Achtsamkeit im Wald gehe ich mit einer Gruppe von ca. 4-12 interessierten Menschen in die Natur, den nahe gelegenen Wald im Main-Taunus-Kreis.

Im Wald leite ich die Teilnehmenden an, langsam und in aller Ruhe anzukommen, einzutauchen in die Atmosphäre des Waldes. Das bewusste Wahrnehmen u.a. von Geräuschen, Gerüchen und Farben bewirkt eine Erholung mit und in der Natur. So hat sich das Waldbad beispielsweise in Japan, unter dem Namen Shinrin Yoku, bereits als fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge etabliert.

Meine Waldbad-Angebote können als Teamausflüge, Gemeinschaftserlebnisse in Unternehmen, als After-Work-Waldbäder, Gruppenerlebnisse oder als ganz individuelle Auszeit und Geschenk an sich selbst gebucht werden. Dabei sind unterschiedlichste Themenschwerpunkte möglich:

  • After-Work-Waldbad
  • Entfaltung der Sinne
  • Entspannung der Augen
  • Mediterranes Waldbad
  • Jahreszeiten-Waldbad

„Wer sich aufmerksam in den Wald begibt, wird erleben, dass er sich seinem Zauber nicht entziehen kann. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort zum Abschalten und Auftanken. Das intensive Naturerleben schult die Sinne, übt die Achtsamkeit und lässt Leib und Seele wieder gesunden.“ (Annette Bernjus mit Anna Cavelius, Waldbaden).

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich auf meinem Instagram-Account inspirieren: waldbaden.hofheim oder kontaktieren Sie mich unter: info@antje-kern.de

Ihre
Antje Kern
Zertifizierte Trainerin für Waldbaden, Achtsamkeit im Wald.

Antje Kern

Zertifizierte Trainerin für Waldbaden,
Achtsamkeit im Wald

Kursleiterin

Ich habe mich bereits vor meinen Studium der Psychologie für Gesundheitsthemen interessiert und berufliche Erfahrung im Krankenhaus, Altenheim und als Schwesternhelferin gesammelt. Ein Schwerpunkt des Studiums bestand in der klinischen Psychologie.

In 30 Jahren Berufsleben in einem Großkonzern waren die Themen der Prävention sowie körperlicher und psychischer Gesunderhaltung von KollegInnen und MitarbeiterInnen für mich immer zentral. Als Führungskraft habe ich das Thema „Gesundes Führen“ vorangetrieben.

Als Leiterin des Gesundheitsmanagements für etwa 20000 Mitarbeitende habe ich die strukturellen, politischen und gremienbezogenen Gesundheitsthemen gestaltet und weiterentwickelt. Die Themen Achtsamkeit, Entspannung, Stressmanagement und gesunder Schlaf für MitarbeiterInnen und Führungskräfte stehen in meinem Fokus. Als systemische Beraterin und Coach berate ich Einzelpersonen und begleite Gruppen zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten.

Nicole Ammermann

Diplom-Psychologin
Gesundheitspsychologin

Ehemalige Praktikant:innen

Kristin Meade

Angela Drofenik

Amina Palamar

Katharina Laszuk

Annika Culmsee

Lucie Lemke

Katharina Groebler

Yeonsim Oh

Alexandra Kaffine

Miriam Stellwag

Dr. Mareike Giesen

Marvin Kappes