Progressive Relaxation / Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Relaxation (PR) wird auch Progressive Muskelentspannung genannt und wurde von dem US-amerikanischen Physiologen Edmund Jacobson (1888 – 1983) begründet.

Bei PR werden einzelne Muskelgruppen kurz angespannt, um danach die Entspannung zu spüren. Zunächst wird PR in der Langform, dann in der Kurzform geübt, um daraufhin einen Entspannungszustand durch gedankliche Vergegenwärtigung zu erzielen.

Ziel ist es, eine schnelle geistige und körperliche Entspannung auch in belastenden Situationen herzustellen (Prüfungen, Vorstellungsgespräch, Konflikte, Zahnarztbesuche). PR dient u. a. als Prävention von Burnout und Stress, zur Senkung von Bluthochdruck und zur Optimierung von sportlichen Leistungen.

*ZPP zertifiziert: Der Kurs ist von den Krankenkassen finanziell bezuschussbar.