Gesundheitspsychologie für Einzelpersonen

Die Gesundheitspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie und bietet die Basis zur

  • Förderung und Erhaltung von Gesundheit (auch Stärkung der Belastbarkeit (Resilienz))
  • Prävention und Behandlung von Krankheiten (z.B. Tinnitus, Reizmagen, chronische Schmerzen)
  • Förderung der Rehabilitation (z.B. nach Herzinfarkt, Krebserkrankung oder bei chronischen Erkrankungen)
  • Förderung des Belastungsbewältigungs- und Genesungsprozesses

Mit dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ beinhaltet Gesundheitspsychologie für Einzelpersonen folgende Leistungen:

Ein Vorgespräch
Sie erfahren mehr über das Konzept der Gesundheitspsychologie. Zudem können wir gemeinsam Ihre Anliegen und Ihre Motivation besprechen.
Das persönliche Vorgespräch dauert etwa 50 Minuten, ist kostenfrei und unverbindlich.

Gesundheitspsychologie Termine 8 Termine je 1,5 Stunden mit folgenden Inhalten:

  • Eine Entspannungstechnik erlernen: Autogenes Training oder Progressive Relaxation
  • Hintergrundwissen und Zusammenhänge über persönliche Belastungen erfahren
  • Unterstützende Einstellungen und Denkmuster entwickeln
  • Systematische Vorgehensweise bei der Problemlösung erproben
  • Angenehme Erlebnisse entdecken und aktivieren
  • Bedeutung sozialer Unterstützung reflektieren

Audio-Dateien

Geführte Übungen aus dem Kurs unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Praxis zu Hause.

Ausführliches Handbuch
Ein umfangreiches Handbuch mit Texten und Hinweisen wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

Anmeldung
Die Anmeldung für ein Vorgespräch kann telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.