Achtsamkeitsbasiertes Kognitives Training (MBCT) für das Berufsleben. Selbstoptimierung in der modernen Gesellschaft.

Datum/Zeit
Montag, 27.06.2022
9:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bommershaus

Kursleiter/in
Kerstin Brusdeylins

Kategorien

Verfügbare Plätze: 5

Preis: 625,00 €

Bildungsurlaub (in Hessen anerkannt)

Das Achtsamkeitsbasiertes KognitivesTraining (MBCT) – auf der Basis von MBCT (Mindfulness-Based Cognitiv Therapy) beinhaltet:

  • Das Erlernen meditativer Übungen in Ruhe und Bewegung
  • Das Erlernen von Übungen zur bewussten Aufmerksamkeitslenkung
  • Übungen zur achtsamen Wahrnehmung von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen
  • Das Erarbeiten von Schwerpunktthemen zu Theorien des Gesundheitsverhaltens und zur
  • Die Anregung zur achtsamen Selbstbeobachtung im Berufsalltag
  • Einfluss von Gedanken auf das Stressgeschehen mit theoretischem Hintergrund
  • Achtsame Übungen zum Umgang mit schwierigen Gefühlen
  • Psychoedukation zu Burnout und Gedankenkarusell / Rumination
  • Selbstfürsorge, Selbstwirksamkeit, Selbstregulation weiterentwickeln

Die Inhalte der Veranstaltung sollen achtsamkeitsbasierte Selbstfürsorge- und Entspannungskompetenzen aufbauen, Absentismus entgegenwirken und persönliche Ressourcen stärken, um fachliche Kompetenzen im betrieblichen Setting leichter und weiter entfalten zu können.

Wirksamkeit des Programms:

MBCT (Mindfulness-Based Cognitiv Therapy) wurde von Prof. Marc Williams et. al. entwickelt und ist in zahlreichen Untersuchungen auf seine Wirksamkeit evaluiert worden. Die Wirksamkeit des MBCT-Programms ist wissenschaftlich belegt.

Zielgruppe:

Menschen, die sich vor Burnout schützen möchten. Menschen, die achtsamkeitsbasiertes Kognitives Training kennen lernen und im betrieblichen Alltag nutzen möchten.

 

Der Bildungsurlaub erstreckt sich ganztägig von Montag bis Freitag.
Arbeitsmaterialien, wie ein Arbeitsheft und Audiodateien, werden zur Verfügung gestellt.

Getränke (Wasser & Tee) und kleine Snacks stehen während der Veranstaltung zur Verfügung. Die Veranstaltungskosten verstehen sich ohne Unterkunft + Verpflegung.

Aktuell gilt im Bommershaus die 2G+ – Regel (genesen und/oder geimpft + negatives Testergebnis).

 

Wie melde ich mich an?

SCHRITT 1: VORGESPRÄCH VEREINBAREN
Nehmen Sie Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein Vorgespräch.

SCHRITT 2: UNTERLAGEN FÜR DEN ARBEITSGEBER
Sie erhalten nach dem Vorgespräch die erforderlichen Unterlagen zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber (Anschreiben & Curriculum) als PDF-Anhang einer E-Mail.

SCHRITT 3: VERBINDLICH ANMELDEN
Sie melden sich verbindlich an, sobald Sie die Genehmigung Ihres Arbeitgebers erhalten haben.

HINWEIS:
Falls Sie am Bildungsurlaub privat teilnehmen möchten, können Sie natürlich Schritt 2 überspringen.

Verbindliche Anmeldung