Betriebliche Gesundheitsförderung

Seit übe 15 Jahren unterstützt Dr. Brusdeylins Unternehmen im Rahmen der Personalentwicklung und des betrieblichen Gesundheitsmanagements darin, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter*innen zu erhalten und zu fördern.

Leistungen umfassen sowohl konzeptionelle Beratung in der Planungsphase als auch interaktive Vorträge, Workshops und Inhouse-Trainings in der Umsetzungsphase.

Inhouse-Trainings

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) nach § 20b SGB V in Unternehmen und
Lebensweltbezogene Gesundheitsförderung  und Prävention (auch Nichtbetriebliche Lebenswelten NBL) nach § 20a SGB V z. B. in Schulen oder Kindergärten

Die verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen sind Seminare, Workshops, Vorträge sowie konzeptionelle Beratung u. a. aus folgenden Programmen:

Achtsamkeit

MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit (original 8-Wochen-Kurs) nach J. Kabat-Zinn

Kompaktkurs: Achtsamkeitstraining nach der MBSR Methode (6-Tages-Programm)

mindful@work – Grundlagenseminar Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung am Arbeitsplatz (2-Tages-Workshop)

Das Achtsamkeitstraining: Finding Peace in a Frantic World von M. Williams

Klassische Stressbewältigung

Gelassen und sicher im Stress (12-Wochen, 8-Wochen, 2-Tage, Vertiefung) nach G. Kaluza

PENTAplus Prüfungsvorbereitung von K. Brusdeylins & J. Hagner

SNAKE nach A. Beyer & A. Lohaus

Bleib locker nach A. Lohaus & J. Klein-Heßling

Nikotinentwöhnung

Das Rauchfrei Programm von der IFT – Gesundheitsförderung

Entspannungsverfahren

Autogenes Training nach J.H. Schultz

Progressive Muskelentspannung bzw. Progressive Relaxation nach E.Jacobson

Vorträge

Betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20b SGB V in Unternehmen und
Lebensweltbezogene Gesundheitsförderung und Prävention nach § 20a SGB V z. B. in Schulen oder Kindergärten

Die Vorträge sind 60, 90 oder 120 Minuten lang. Folgende Themen stehen beispielhaft zur Auswahl:

Stressbewältigung/Stressprävention

Achtsamkeit/Meditation

Burnout

Prävention/Gesundheitsförderung

Resilienz

Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)

Erholsamer Schlaf

Pausen – Erholung

Mentaltraining

Genuss und Wohlbefinden

Sterben/Trauerbegleitung

Unerfüllter Kinderwunsch

Psychologische Schmerztherapie

Gesundheitsförderung in Schulen

Psychologische Prüfungsvorbereitung

Eine nette Überschrift